demon

(redirected from Feind)
Also found in: Dictionary, Encyclopedia.
Graphic Thesaurus  🔍
Display ON
Animation ON
Legend
Synonym
Antonym
Related
  • noun

Synonyms for demon

Synonyms for demon

an evil supernatural being

a cruel wicked and inhuman person

someone extremely diligent or skillful

Related Words

References in periodicals archive ?
We are a unique K-12 district in Texas," says Feind.
Being able to modify and change categories within the rules database could not be any simpler," says Feind.
Denn einer grossen Furcht sind wir entledigt: Gefallen ist der Freiheit grosster Feind.
Ihr erschlugt Den Landvogt, der Euch Boses tat--Auch ich Hab einen Feind erschlagen, der mir Recht Versagte--Er war Euer Feind wie meiner-- Ich hab das Land yon ibm befreit.
Petersen: Sie sturmten gegen den Feind, zween Felsen ahnlich, die von Ardvens Stirne sich sturzen.
Schwarzenberg himself, of course, was no burgher; his activities in centralizing imperial politics led one contemporary to describe him as "der Feind aller Stadte" (the enemy of all cities) .
Einen Mann hatte sich die Gentechnologie lieber nicht zum Feind machen sollten, und zwar Bill Wadsworth, den Technischen Direktor von Iceland, einer britischen Kette fur Gefriertruhen.
Plotzlich kommt ein altbekanner Feind / auf Besuch, / fallt tot um; / wohin dann mit ihm?
Weil man dem Feind vergibt / Wen solche Lehren nicht erfreu'n /Verdienet nicht, ein Mensch zu sein.
Mag unter anderen Umstanden als einer der Grundgegensatze von Canettis Massen-System (36) die Opposition zwischen Mannern und Frauen zur Geltung kommen--fur "Oblako, ozero, basnja" gilt nur der Gegensatz zwischen Feind und Freund.
With regard to Wieland Herzfelde's selection of Brechtian poems, Hundert Gedichte: 1918-1950, their author observed: "Jedes Gedicht ist der Feind jedes andern Gedichts und sollte also allein herausgegeben und gelesen werden.
13 Geldner's (1951-57) German translation also takes skandha to mean a tree-trunk: "Indra erschlug den Vrtra, den grossten Feind, den Schulterlosen (?
And every part of this relation calls, with Yunus Emre of the thirteenth century, to the others: "Der Hass ist unser Feind / Wir hassen niemanden / Die ganze Welt ist uns eins" (Hate is our enemy / We hate no one / The whole world is one to us).